Das Bachelorstudium Betriebswirtschaft umfasst Lehrveranstaltungen im Umfang von 180 European Credit Transfer System (ECTS) Punkten. Dies entspricht einer Studiendauer von 6 Semestern.

Der Aufbau des Bachelorstudiums

Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase beinhaltet 15 ECTS, die sich wie folgt zusammensetzen

  • VO Grundzüge der Allgemeinen Betriebswirtschaft (5 ECTS)
  • VO Grundzüge der Volkswirtschaftslehre (5 ECTS)
  • VO Grundzüge der Statistik (5 ECTS)

Achtung: Diese Vorlesungen nur im Wintersemester!

Die drei Vorlesungen werden mit jeweils einer Modulprüfung abgeschlossen. Es bedarf einer separaten Anmeldung über u:space für den jeweiligen Prüfungstermin innerhalb der vorgegebenen Anmeldefrist.

Achtung: Die StEOP dauert ein halbes Semester. In der zweiten Hälfte des Semesters ist die Belegung von Kursen aus der Kernphase nur möglich, wenn alle drei Prüfungen der StEOP positiv abgeschlossen wurden. Für die weitere Belegung wird eine zweite Anmeldephase geöffnet in welcher die Kurse VO und UE Mathematik I und VO Buchhaltung gewählt werden können.

Ist die StEOP positiv absolviert, kannst du mit den Kursen aus der Kern- (102 ECTS) und Spezialisierungsphase (63 ECTS) beginnen. Welche Kurse du in welchem Semester belegst, steht dir völlig frei. Bitte beachte jedoch die Voraussetzungsketten.

Kernphase

Module der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

Achtung: Vorlesung (VO) ist Voraussetzung für Universitätskurs (UK)

  • Unternehmensführung I+II (6 ECTS)
  • Produktion und Logistik I+II (6 ECTS)
  • Marketing I+II (6 ECTS)
  • Finanzwirtschaft I+II (6 ECTS)
  • Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen (9 ECTS)
    Achtung: Die positive Absolvierung von VO Buchhaltung ist die Voraussetzung für die VO Bilanzierung

Komplementär zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

  • Quantitative Methoden (28 ECTS)
    Achtung: VO und UE Mathematik 1 sind Voraussetzungen für VO und UE Mathematik 2 bzw. UK Mathematische Optimierung
  • Ökonomie (12 ECTS)
  • Soziologie und Informationstechnologie (8 ECTS)
  • Recht (15 ECTS)
  • Business English (6 ECTS)
    Achtung: Für den Besuch von UK Business English 1 ist ein Einstiegsniveau von B2 des Europäischen Referenzrahmens nachzuweisen

Spezialisierungsphase

Die Spezialisierungsphase unterteilt sich in drei Bereiche – Bachelorarbeit (9 ECTS), Individuelle Vertiefung (30 ECTS) und Berufsfeld (24 ECTS).

Bereich Bachelorarbeit

Die VO Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten muss zuvor oder parallel mit dem Bachelorseminar absolviert werden.

Bereich Individuelle Vertiefung

Varianten:

  1. Du wählst aus dem Angebot der Universität Wien ein oder mehrere Erweiterungscurricula im Ausmaß von 30 ECTS (entweder ein großes Erweiterungscurricula mit 30 ECTS oder zwei kleine zu je 15 ECTS). Die Registrierung dafür erfolgt über u:space.
    Eine Auflistung aller Erweiterungscurricula findest du hier.
  2. Du wählst ein kleines Erweiterungscurriculum zu 15 ECTS und absolvierst die restlichen 15 ECTS in Form eines Auslandaufenthaltes, eines Praktikums (Maximaldauer von 6 Monaten) oder mit freien Wahlfächern, die keine Pflichtveranstaltungen deines regulären Curriculums oder inhaltlich mit diesen vergleichbar sind.
    Achtung: Ein Auslandspraktikum ist vorab durch die Studienprogrammleitung zu genehmigen.
  3. Du absolvierst ein weiteres Berufsfeld (24 ECTS) und die restlichen 6 ECTS mit freien Wahlfächern oder einem Praktikum.

Wichtig: Im Bereich der Individuellen Vertiefung ist, dass 15 ECTS strukturiert erbracht werden müssen, das bedeutet, dass diese entweder aus einem Erweiterungscurriculum oder einem Auslandsaufenthalt stammen müssen.

Regelung zu den Kursen der Fakultät

Der Grundkurs einer Sprache kann in die Individuelle Vertiefung aufgenommen werden.

Repetitorien der Fakultät dürfen, wenn es sich um vertiefende Kurse handelt, für die individuelle Vertiefung verwendet werden.

Es ist grundsätzlich ein strukturiertes Modul zu erbringen. Fehlende ECTS können sich aus den ergänzenden Modulen zusammensetzen (Kombinationen möglich).

Bereich Berufsfeld

Es wird ein Berufsfeld (24 ECTS), bestehend aus Pflicht- und Wahlfächern gewählt. Wir empfehlen dir, spätestens im fünften Semester mit dem Berufsfeld zu beginnen.

  • Management and Consulting
  • Produktion und Logistik
  • Marketing Management
  • Banking and Finance
  • Rechnungswesen
  • Informationsmanagement
  • Public and Non-Profit Management
  • Wirtschaftsrecht
  • Ökonomie
  • Wirtschaftsstatistik